Ergotherapie

Das grundsätzliche Ziel der Ergotherapie ist es, die sozialen, emotionalen und kognitiven Stärken und Einschränkungen der Kinder und erwachsenen Schüler zu erkennen und geeignete Bewältigungsstrategien und Handlungskompetenzen zu entwickeln und aufzubauen.

Die Ergotherapie bietet ein, an der individuellen Leistungsfähigkeit des Einzelnen orientiertes Angebot zum Erlernen und/oder Wiedererlernen von Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Ziele der Gruppenbehandlung sind Verbesserung der Lebenspraktischen Fähigkeiten, Stärkung des Gruppengefühls, Eigenverantwortung übernehmen, sowie Sprache und Zuhören (Interaktionsfähigkeit) zu erlernen.