MSH und MSD

Mobile Sonderpädagogische Hilfe und Mobiler Sonderpädagogischer Dienst

Die MSH und der MSD der St. Wolfgang Schule sind Angebote für Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung.

Für wen sind die MSH und der MSD zuständig?

Die MSH ist für Kinder im Vorschulalter (Kindergarten, Frühförderstellen) zuständig.
Der MSD ist für Schüler*innen an allgemeinen Schulen sowie an anderen Förderzentren zuständig.

Was machen die MSH und der MSD?

Die MSH und der MSD unterstützen Sorge- und Erziehungsberechtigte, Fachleute sowie den Schüler selbst durch

  • Durchführung sonderpädagogischer Diagnostik
  • Beratung zu Fördermaßnahmen und zur Schullaufbahn
  • Umsetzen sonderpädagogischer Förderung
  • Koordinierung von Ansprechpartnern und Angeboten

Wer arbeitet im MSH/MSD - Team?

Von links: Frau Specht-Bertold, StRin FS; Frau Cetinkaya, StRin FS; Frau Wellenhofer, StRin FS; Frau Feldmer, StRin FS; Frau Hübler, 2.SoKRin (MSD und MSH Leitung)

Wann erfolgt eine Unterstützung durch das MSH/MSD - Team?

Voraussetzung ist eine Anforderung der vorschulischen Einrichtung, bzw. der Schule. Zudem muss eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern vorliegen.
Es entstehen keine Kosten.

Wie erreicht man uns?

Ansprechpartner an der St. Wolfgang Schule ist:

  • Herr Horn, SoR, Schul- und Einrichtungsleiter

Formulare MSH:
Formulare MSD: