Wir sind Comenius Schule

Comenius Regio Projekt

Comenius-Regio-Projekt “Begabungsförderung und Naturwissenschaften”

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.
Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Infos unter: www.lebenslanges-lernen.at/comenius
und www.comenius-regio.jimdo.com

Informationen vom Treffen im Dezember 2012 hier…

Projektwoche zum Thema „Erneuerbare Energien“

Eine spannende Projektwoche zum Thema „Erneuerbare Energien“ erlebten die Klassen HS 5 und HS 6 der Bildungsstätte St. Wolfgang im Rahmen des Comenius- Projekts zum Thema „Alternative Energien und bewusster Umgang mit Energie“.
Eine Woche lang gestalteten die Studienräte im Förderschuldienst Isolde Hacker (rechts) und Anja Appel (links) gemeinsam mit dem Werklehrer Max Biendl den Unterricht zu den Themen Nachwachsende Rohstoffe, Windenergie und Solarenergie.
Am Montag lag der Schwerpunkt auf dem Thema „Nachwachsende Rohstoffe“. Nachdem die Schüler sich mit der Frage beschäftigt hatten, was Energie ist und wann man Energie verbraucht, stand ein Besuch der Ausstellung des Kompetenzzentrums auf dem Programm.
Am zweiten Tag des Projekts ging es um Wind und um die Frage, wie man Energie mit Hilfe des Windes herstellen kann. Viel Freude bereitete es den Schülern, selbst ein Modell einer Windkraftanlage zusammen zu bauen und dann natürlich auszuprobieren.
Auch wenn sie sich den ganzen Tag über nicht blicken ließ, stand am Mittwoch die Sonne im Mittelpunkt des Unterrichts. Die Schüler erfuhren viel über Solarzellen und Photovoltaikanlagen und bauten Modellautos, die mit einer Solarzelle angetrieben werden, zusammen.
Am Donnerstag stand der Besuch der riesigen Photovoltaikanlage der Firma Krinner in Straßkirchen an. Für die Schüler war es kaum vorstellbar, dass alle Module aneinandergereiht eine Strecke von Straubing bis München ergeben. Danach wurde die Biogasanlage der Brauerei in Irlbach besichtigt.
Schon kam mit Freitag der letzte Tag der Projektwoche. Gemeinsam überlegten die Schüler, was in der Woche erarbeitet wurde und hielten die Ergebnisse auf Plakaten fest. Als Abschluss der Projektwoche kam endlich die Sonne heraus und die Schüler konnten die solarbetriebenen Autos im Schulhof fahren lassen.