Personal und Therapie

Das Personal setzt sich aus gut ausgebildetem und erfahrenem Fachpersonal wie folgt zusammen: Erzieherinnen/Kinderpflegerinnen/Heilerziehungspflegerinnen sowie Praktikanten im freiwilligen sozialen Jahr oder Erzieherpraktikanten.
Die Kinder mit Förderbedarf der Kinderkrippe werden von der Interdisziplinären Frühförderstelle (IFS) betreut und begleitet. Die Interdisziplinäre Frühförderstelle ist Anlaufstelle für Kinder mit Förderbedarf im Säuglings-, Kleinkind- und Vorschulalter. Das Angebot umfasst Beratung, Diagnostik, regelmäßige Förderung/Therapie des Kindes und Begleitung der Eltern. Auf der Grundlage eines gemeinsam mit dem Kinderarzt individuell erstellten Förder- und Behandlungsplans kann sowohl eine heilpädagogisch orientierte Förderung als auch Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie angeboten werden. Da die IFS eine Teileinrichtung der Bildungsstätte St. Wolfgang ist, findet eine enge und gute Zusammenarbeit statt.